Fortbildung
http://www.ffs-kreis-unna.de/fortbildung.html

© 2017

 

Fortbildungen:

  Aktuelles Fortbildungsprogramm

_______________________________________________________________________________

WORKSHOP:

Fortbildungsangebot der Frühförderstelle im Kreis Unna zum Thema Kinderschutz 

 „Schwierige“ Elterngespräche -sicher und lösungsorientiert geführt

Teil 1

Mögliche Inhalte:

  • Wann ist ein Elterngespräch ein „schwieriges Gespräch“?
  • Was brauche ich, um ein schwieriges Elterngespräch führen zu können?
  • Welche Ängste, Sorgen, Nöte und/oder Befürchtungen blockieren mich?
  • Wer oder was könnte mich unterstützen?

Ziele des Workshops:

  • Erkennen und Verstehen von eigenen Gefühlen und/oder möglichen Blockaden der Problematik gegenüber.
  • Gesprächsbedarfe vor dem möglichen Führen eines „schwierigen Gesprächs“ erkennen und bearbeiten.
  • Sicherheit in der eigenen Sichtweise, Haltung und/oder Vorgehensweise erreichen.
  • Problematische Themen/Fragestellungen prozesshaft und kontinuierlich bearbeiten.

Zusammenarbeit mit Eltern in der besonderen Situation bei Verdacht einer Kindeswohlgefährdung

Teil 2

Mögliche Inhalte:

  • Wer oder was könnte mich unterstützen?
  • Wie könnte ein „Handlungsplan“ aussehen?
  • Wie könnte dieses Thema in den betrieblichen Alltag integriert werden?

Ziele des Workshops:

  • Erarbeitung eines Handlungsplans.
  • Klarheit/Sicherheit durch Nutzung eines Handlungsplans erzielen.

Zielgruppe:

  • Teams der Tageseinrichtungen für Kinder
  • Pädagogisch/therapeutisch arbeitende Teams

Dauer:

4 Unterrichtsstunden (oder nach Vereinbarung) / je € 50,00
Fahrtkosten € 0,30/km 

Ort:
Frühförderstelle in Unna bzw. Lünen oder in Ihrer Kindertageseinrichtung

Anmeldung über die Frühförderstelle im Kreis Unna

Standort Lünen: Dagmar Edler (Kinderschutzfachkraft)
Tel.: 02306 – 5983
Email: ffs-luenen@t-online.de

Standort Unna : Hanne Marl-Einacker (Kinderschutzfachkraft)
Tel.: 02303 – 986500
Email: ffs-unna@t-online.de