Qualität
http://www.ffs-kreis-unna.de/qualitaet.html

© 2017

 

 

 

                                         

 









Weiterentwicklung auf hohem Niveau

Wir bleiben nicht stehen, sondern überprüfen ständig unsere Arbeit, um die Angebote für Kinder und deren Familien zu verbessern, anzupassen, auszubauen. Dazu setzen wir regelmäßig folgende Instrumente des Qualitätsmanagements ein:

        Elternbefragung 
        MitarbeiterInnenbefragung 
        MitarbeiterInnengespräche 
        umfangreiches Berichtswesen 
        Jahresberichte für den Kostenträger 
        regelmäßige Supervision oder
          Coachingprozesse

Seit April 2010 ist die Frühförderstelle in Person ihrer Geschäftsführerin Mitglied in der Qualitätsgemeinschaft ihres Dachverbandes. Sie setzt  immer wieder neue Standards und entwickelt weitere Maßnahmen für das Qualitätsmanagement.

Um uns fachlich auf dem neuesten Stand zu halten, bilden sich unsere MitarbeiterInnen regelmäßig weiter. Auch werden die wissenschaftlichen Erkenntnisse, die unserer Arbeit zugrunden liegen, ständig überprüft und angepasst. Mit Blick auf die uns anvertrauten Kinder haben wir uns freiwillig verpflichtet, sorgsam auf Fälle von Kindeswohlgefährdung zu achten und bei begründetem Verdacht das Jugendamt einzuschalten.

Um stets ein hohes Maß an Qualität und Professionalität liefern zu können, achten wir auf die Gesunderhaltung unserer MitarbeiterInnen und sorgen für die passenden Rahmenbedingungen am Arbeitsplatz.

Sollte es einmal zu Beschwerden oder Konflikten kommen, setzen wir uns umgehend mit den Beteiligten auseinander und klären die Angelegenheit.