Geschichte
http://www.ffs-kreis-unna.de/geschichte.html

© 2017

 

 

 

                                              

 






Von der kleinen Initiative zum großen Dienstleister


1981 gründeten Eltern von Kindern mit Behinder- ungen den Verein „Lebenshilfe Fröndenberg e.V“. Zwei Mitarbeiterinnen wurden für die Förderung der Kinder eingestellt. An eigene Räumlichkeiten, Dienstfahrzeuge und ausreichendes Material war nicht zu denken. Aber schon damals sollte der gesamte Kreis Unna versorgt werden. Was tun?

Frühförderinnen sind grundsätzlich kreativ. Kurzerhand wurden Materialien ins eigene Auto geladen, die eine Mitarbeiterin fuhr im Südkreis von Haus zu Haus, die andere versorgte die Familien im Nordkreis. Einmal in der Woche trafen sich die beiden bei Ikea in Kamen (lag so schön in der Mitte), tauschten ihre Erfahrungen aus, haben sich gegenseitig beraten und schauten in den Koffer- raum, was man so von der anderen an Spiel- material für die nächste Woche gebrauchen konnte.

Heute sind wir ein mittelständischen Unternehmen mit knapp 50 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Wir haben zwei großer Einrichtungen, eine in Unna und eine in Lünen, in Schwerte, Lünen-Brambauer, Kamen und Bergkamen befindet sich jeweils eine Nebenstelle.